SAP Translation: Tipps & Tricks Überblick

Lucy Software verfügt über umfangreiche Erfahrung bei internationalen SAP Rollouts.

Unten sind einige Hinweise aus unserem Erfahrungsschatz aufgelistet, die Ihnen helfen, Ihre SAP-Übersetzungskosten zu minimieren und die Qualität sowohl der Übersetzungen als auch der Quelltexte zu verbessern. Diese Tipps sollen Appetit auf mehr machen.

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie, wie wir Ihnen bei Ihren internationalen Rollouts helfen könne.

 

Regel

Beispiel

1

Fest kodierte Texte lassen sich nicht übersetzen!

Der Text im Beispiel lässt sich nicht übersetzen!

WRITE:/ 'Number of lines:', LV_SUM.

WRITE:/ 'Do you want to create the', LV_SUM, 'unknown entries?'.

2

Texte in Tabellen ohne Sprachenfeld lassen sich nicht übersetzen!

Das Sprachenfeld heißt generell LANG oder SPRAS.

3

Texte immer in der Anmeldesprache anlegen (nicht wie im Beispiel rechts angezeigt, wo ein Entwickler einen deutschen Text in einem englischen Feld angelegt hat).

wrong lang 

4

Textzeilen nie splitten! Gesplittete Zeilen lassen sich nicht korrekt übersetzen, da unterschiedliche Sprachen unterschiedliche Wortstellungen haben.

split sentences

Gesplittete Zeilen führen zu Diskrepanzen in der Übersetzungsmemory (Vorschlagspool)!

5

Erstellen Sie Texte mit höchster Konsistenz unter Anwendung folgender Richtlinien:

  • Verwendung einheitlicher Terminologie
  • Vermeidung von nicht eindeutigen Wörtern & Tippfehlern
  • Festlegung von Großschreibung / Stilrichtlinien

Vermeiden Sie die Verwendung aller minimal voneinander abweichenden Quelltexte, da diese nur zusätzlichen Übersetzungsaufwand verursachen.

DE = übernehmen

EN = copy, save, transfer, adopt

 

Wie man an diesem Beispiel sieht, hat „übernehmen“ mehrere Bedeutungen im Englischen: Verwenden Sie daher möglichst spezifische Wörter, um Fehlübersetzungen zu vermeiden.

6

Verwenden Sie Abkürzungen sinvoll und nur dann, wenn es nicht anders möglich ist. (Wir empfehlen Standardabkürzungen aus SAPterm1).

Volktext: Number

Richtige Abkürzung: No. (nicht “Nr.”!)

7

Lassen Sie ausreichend Platz für alle Übersetzungen: Spanisch benötigt z. B. 30% mehr Platz als Englisch.

DE hat 2 Zeichen für Ja, EN benötigt aber 3 Zeichen für Yes

EN hat 2 Zeichen für No, DE benötigt aber 4 Zeichen für Nein

8

Vermeiden Sie Felder mit 1, 2 oder 3 Zeichen, da diese bei Double-Byte-Sprachen nicht übersetzen werden können und nur zusätzliche Verwirrung stiften.

Deutsch: F                Englisch: B            Japanisch: ???

Deutsch: AT              Englisch: GT         Japanisch: ???

9

Verwenden Sie Schlüsselvariablen (z. B. &1) wegen des unterschiedlichen Satzaufbaus in den verschiedenen Sprachen (Für Langtexte nehmen Sie die Form &V1&). Wenn Variablen nicht nummeriert werden, enthält die Übersetzung u. U. falsche Werte, was zur Verwirrung und Störungen führen könnte.

FALSCH:

Quelltext DE:          & &     (Auftrag anlegen)
Übersetzung EN:   & &     (Order Create)

----------------------------

RICHTIG:

Quelltext DE:

Material &1 ist im Auftrag &2 nicht vorhanden

Übersetzung EN:

Order &2 does not contain material &1

10

Transportieren Sie keine Testeinträge, da diese dann als zu übersetzende Zeichenketten mit erscheinen und somit unnötige Übersetzungskosten generieren würden.

this is a test         Gerald was here

TEST    1, 2, buckle my shoe

[1] SAPterm ist eine Terminologiedatenbank, die in jedem SAP-System verfügbar ist.